Saskia Night

Aktuell: Vampire enticement


Vampire enticement

Eins

,,Man ich schwöre einer aus der Night-class hat mich ganz kurz angelächelt.” Lea schwärmt für die Schüler der Night-class, und für Schuhe. (Naja sie sind ja auch nicht ohne. Beide.) ,,Wenn sie dich anlächeln musst du sie ansprechen. Du wießt ja sonst klappt das nich.” ,,Weißt du noch letztes Jahr Amanda hat da ja Dayen angesprochen und sich mit ihm verabredet Amanda ist spurlos verschwunden und Dayen ist von der schule geflogen, keiner weiß warum. Willst du das ich genauso ende? ”Stimmt der Vorfall wurde bis heute nicht geklärt. ,,Nein will ich nicht. Nur …” ich hatte keine Erklärung. ,,ach egal hast du die Hausaufgaben fertig???” Ich schrieb die Hausaufgaben öfter bei Lea ab wenn ich keine lust hatte sie selber zu machen.
,,Ja warte ich hol sie für dich raus.” erst jetzt bemerkte ich das es schon zeit für das rübergehen ins Wohnheim war sonst bekämmen wir noch ärger mit den vertrauenschülern. ,,Lea wir sollten uns beeilen!” ,,Wieso?” ,,weil es so lamsam dunkel wird !” ,,Hier, lass uns gehen.” ,,Na was macht ihr den so Spät noch hier?” Mist, kake, verdammte fluchte ich in mich hinein es war ein Night-class Schüler.
,,Jaysen, hi wir haben gerade unsere Bücher aus dem Klassenraum geholt.” flunkerte Lea (dafür muss ich ihr einen Riegel Schokolade schenken!!!) ,,Okay aber ich bringe euch lieber bis zum Eingang eures Wohnheims -” ,,Nein! Das mache ich.” schit die  Vertrauensschülerin. ,,Jaysen geh bitte in deine Klasse. Ich kümmere mich um Lea und Sara.” Er sah etwas verärgert aus stimmte aber zu. ,,Ok.” Drehte sich um und ging.    

Zwei

 

,,Hallo, Lea hier deine Hausaufgaben.” flüsterte ich als ich mich neben sie fallen lies. ,,Danke, hast du schon gehört eine Schülerin wird vermisst. Sie heißt Leana Holppers und war gestern noch im unterricht.” ,,Nein die arme ich hoffe ihr ist nichts schlimmes passiert!” Es klingelte und Frau Neilon kam hereingesaust. ,,Wie ihr sicher schon wisst wird Leana Holppers vermisst! Wen jemand eine Information bezüglich ihrem aufenthaltzort hat soll er sich im Büro des Rektors melden.” so begann die Unterrichtsstunde.

Am nächsten morgen war großer Auflauf am Tor der Night-class. Ich wollte wissen was los war und krakselte auf einen Baum in der nähe. Ein neuer Night-class Schüler, mal wieder typisch Lea mit von der Partie.
Ich sprang auf den Boden und schlenderte in Richtung Wohnheim da kam Lea angerannt. ,,Hey, hast du den neuen gesehen?” ,,Ja, hab ich na und is nur ein neuer Schüler!”  ,,Nicht irgendein Schüler ein Night-class Schüler!” ,,Ah und warum bist du so aufgeregt deswegen?” ,,Spielverderberin, er heißt Rayen.”
,,Will ich das wissen?” ,,Nö. Gehen wir morgen Schoppen?” ,,Gerne!” wir liefen über den Innenhof und dann in Richtung Wohnheim. ,,Danke fürs auf Zimmer bringen du weißt ja ich hab angst im Dunkeln!” ,,Kein Problem is nich der rede wehrt. Bis morgen würde ich dann mal sagen.” ,,Bis morgen.” sie winkte mir nach und rief dann noch: ,,Pass auf dich auf.” ,,Mach ich versprochen.” ich lief in Richtung Zimmer und summte vor mich hin. Ich summte Summer of 96.

 

Drei   

Als ich über den Innenhof lief hörte ich ein Rascheln.
Auf einmal wurde ich am Handgelenk gepackt und in einen Busch gezogen. ,,Bisst du den Lebensmüde? Einfach Nachts hier rumlaufen.” ,,Entschuldige mal aber kennen wir uns?” ,,Nein aber du solltest besser aufpassen schließlich rennt hier jemand rum und entführt Mädchen!” ,,Veileicht ist Leana auch abgehauen!” ,,Wenn du wüsstest was hier vor sich geht würdest du  besser aufpassen!” ,,Rayen lass mich los.” ,,Ich begleite dich auf dein Zimmer.” ,,Hast du einen knall ich kenn dich kaum.” ,,Komm jetzt.” Er zog an meinem Handgelenk  und dann waren wir raus aus dem Busch. Ich klopfte meine Hose und meine Jake ab. ,,Lass mich einfach in Ruhe.” ,,Ich laufe dir bis zu deinem Zimmer nach.” Ich lief los und Tatsächlich er lief mir bis zu meinem Zimmer nach. Als ich die Tür öffnete war er Plötzlich weg. Um ehrlich zu sein machte mir das Angst.
Warum verhält der Typ sich so Komisch? Und was sollte das heißen: wenn du wüsstest was hier vor sich geht?
Ich ging als erstes in mein Badezimmer und wusch mich.                          
Danach legte ich mich hin. Nur dieser Satz er ging mir nicht aus dem Kopf: wenn du wüsstest was hier vor sich geht!!! Wieso macht er mir so eine Angst? Und warum  war er überhaupt hier? Würde er nicht deswegen Ärger bekommen? Der is selber Lebens müde wenn die Vertrauenschülerin ihn Bemerkt hätte, hätte sie ihn geköpft(im sarkastischen sinne nich das sie das wirklich machen würde). Naja ich machte mir zu viele Gedanken vielleicht wollte er einfach das ich mir zu viele Gedanken um ihn machte. Ich schloss die Augen und zälte Schäfchen. 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!